Weihnachten und Silvester in Altötting Deutschland | sonstige Diese Reise weiterempfehlen

11 Tage
Wallfahrtsort im Herzen von Bayern

Unser Tipp:
4* Hotel im Zentrum von Altötting
Viele Ausflüge bereits inklusive
Christmette in der Basilika

Seit über 500 Jahren ist Altötting bedeutendster Marienwallfahrtsort im deutschsprachigen Raum. Mehr als eine Millionen Pilger bestaunen jährlich die "Schwarze Madonna" in der Gnadenkapelle. Aber die Stadt hat durch ihr wunderschönes Umland weit mehr zu bieten. Gelegen im Alpenvorland sind München, Passau und Salzburg ebenso nah wie der Chiemsee.

Unser Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise
Anreise nach Altötting in Bayern.

2. Tag: Altötting
Heute erwartet man Sie zum informativen Stadtrundgang durch den Marienwallfahrtsort Altötting. Seit 1250 Jahren ist der Ort das geistliche Zentrum Bayerns. Ziel der vielen Pilger ist die Schwarze Madonna in der berühmten Gnadenkapelle am Kapellplatz. Ihr Stadtführer wird Ihnen alle wichtigen Informationen zu diesem Heiligtum geben (Außenbesichtigung). Der Heilige Abend beginnt mit besinnlichen Stunden bei Plätzchen und später beim Galamenü. Seinen Ausklang findet er beim abendlichen Konzert des Bläserchors auf dem Kapellplatz in Altötting (ab 22:00 Uhr; zentrale Festveranstaltung der Stadt Altötting) oder der Christmette in der Basilika (ab 22:30 Uhr).

3. Tag: Salzburg
Salzburg wird auch oft Mozartstadt genannt, weil Wolfgang Amadeus Mozart hier geboren wurde und mehr als die Hälfte seines kurzen Lebens hier verbrachte. Die gesamte Altstadt wurde einschließlich der Bergstraße in der Linzergasse, der Neustadt mit dem Äußeren Stein, dem Inneren Nonntal, dem Inneren Mülln, dem Mönchsberg und dem Kapuzinerberg am 5. Dezember 1996 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbe aufgenommen und ist in ihrer Gesamtheit einzigartig. Weltweit einzigartig ist auch Schloss Hellbrunn mit seinem Schlossgarten und den Wasserspielen und dem Landschaftsgarten um die alte Hellbrunner Allee. Besuchen Sie den Christkindlmarkt!

4. Tag: Rosenheim und Chiemsee
?Auf dem Weg zum märchenhaften Chiemsee machen Sie zunächst kurz Station in der alten Handelsstadt Rosenheim. Römer, Salzhandel im Mittelalter, Innschifffahrt, Dreißigjähriger Krieg, Saline und Eisenbahn - vieles prägte in der Geschichte die Stadt. Die reizvolle Architektur aus vielen historischen Blütezeiten zeigt liebevoll restaurierte Bürgerhäuser, Plätze und Kirchen. Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der schönen Inn-Stadt Rosenheim.
Die Hauptattraktion dieses Tages ist der auch zur Winterzeit wunderschöne Chiemsee, auch „Bayerisches Meer" genannt. Ab Prien unternehmen Sie eine Schifffahrt mit dem Ausflugsdampfer zur Herreninsel, weltberühmt durch den Schlossbau des Märchenkönigs Ludwig II. Nach einem entsprechenden Besichtigungsaufenthalt erfolgt die Weiterfahrt per Schiff zur Fraueninsel. Bedeutende Sehenswürdigkeiten sind die karolingische Torhalle mit den Fresken aus dem 9. Jahrhundert in der Michaelskapelle, das über 1200 Jahre alte ehemalige Münster mit dem Grab der seligen Irmingard, der Kampanile, das Wahrzeichen des Chiemgaus, und der Lindenplatz mit den tausendjährigen Linden.

5. Tag: Passau
?Heute führt Sie der Weg nach Passau. Die Landschaft am Dreiflüsseeck ist etwas Besonders: Drei Flüsse aus drei Himmelsrichtungen: Aus dem Westen die Donau, dem Süden der Inn und dem Norden die Ilz. Schlendern Sie durch die barocke Altstadt, die von italienischen Meistern im 17. Jahrhundert geschaffen wurde und in deren Zentrum sich majestätisch der Dom St. Stephan mit der größten Domorgel der Welt erhebt.

6. und 7. Tag: Freizeit
?Nutzen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder erkunden Sie den Wallfahrtsort Altötting. Die Basilika St.Anna, das Haus Papst Benedikt XVI. und andere Sehenswürdigkeiten freuen sich auf Ihren Besuch. Am 29.12. findet nachmittags ein gemütliches Beisammensein bei Punsch und Plätzchen im Hotel statt.

8. Tag: München
Heute erleben Sie die Glanzpunkte der Isar-Metropole mit einer Reiseleitung. München bietet liebenswerte Gemütlichkeit rund um alte Brauhaustradition und urige Gasthäuser über grandiose Kunstschätze bis hin zum fast mediterran wirkendem Stadtflair rund um den Marienplatz, dem Herz der Bayernmetropole. Die beiden Zwiebeltürme der gotischen Dom- und Stadtpfarrkirche „Zu unserer Lieben Frau" sind das unverwechselbare Wahrzeichen der Stadt und unweit vom Marienplatz gelegen. Man findet in München Kunst, Kultur und Lebensfreude im Einklang mit monumentalen Bauwerken, wie Schloss Nymphenburg, dem Rathaus oder dem Maximilianmuseum. Der Englische Garten ist die grüne Lunge Münchens. Er zählt zu den größten innerstädtischen Parks weltweit. Schlendern Sie am Nachmittag durch die malerische Innenstadt und lassen Sie sich vom Flair der Stadt verzaubern.

9. Tag: Burghausen
Unweit von Altötting liegt die weltlängste Burg im Städtchen Burghausen. Scheinbar ohne Ende ziehen sich die Mauern, Zinnen und Türme der Burganlage eingebettet ins Panorama aus romantisch winterlichem Wöhrsee und glitzernder Salzach. Erkunden Sie die Stadt in Eigenregie. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend genießen Sie eine Silvesterfeier mit großem 5-Gänge-Galamenü und Tanz in allen Räumen bis zum Neujahrsmorgen, einem Glas Sekt um Mitternacht und Mitternachtsimbiss. Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesundes neues Jahr 2018!

10. Tag: Landshut
Ein informativer Stadtbummel mit Reiseleitung führt Sie durch die Altstadt von Landshut. Ohne Zweifel einer der schönsten und besterhaltendsten historischen Straßenzüge Deutschlands. Dabei werden die großen Sehenswürdigkeiten Landshuts, wie die Basilika St. Martin mit himmelragender Architektur, dem höchsten Backsteinkirchturm der Welt, besichtigt. Auch den Innenhof der Stadtresidenz, ein Stück Italien inmitten Altbayerns und den Rathausprunksaal mit seinen Wandgemälden, die Szenen der berühmten „Landshuter Hochzeit 1475” zeigen, werden Sie kennenlernen. Natürlich werden Sie auch unbekannte idyllische Ecken und Winkel der Stadt entdecken und über manches historische „Geschichtchen“ schmunzeln.

11. Tag: Heimreise
Heute erfolgt die direkte Heimreise.

Hotel und Gästehaus Zur Post, Altötting
Altötting liegt verkehrsgünstig 90 km von München und 50 km von Landshut entfernt. Eingebettet in eine reizvolle Landschaft zählt Altötting mit seinem Kapellplatz zu den schönsten Orten in Deutschland. Das 4* Hotel befindet sich unmittelbar im Stadtzentrum.
Das 4* Hotel verfügt über insgesamt 86 Zimmer. Diese sind ausgestattet mit Bad mit Wanne/Dusche/WC, TV, Telefon, Schreibtisch, Sitzecke und einer Minibar. Des Weiteren verfügt das Hotel über gemütliche Restaurant-Räumlichkeiten, Café/Bistro, Lobby, Fernseh- und Leseraum und Lift.


  • Leistungen
      Fahrt im Komfortreisebus
      10 x Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel und Gästehaus "Zur Post", Altötting
      10 x Frühstücksbuffet
      Willkommensgetränk
      8 x Abendessen als 3-Gang-Wahlmenü oder Buffet
      1 x Abendessen als festliches 4-Gang-Galamenü an Heiligabend
      Weihnachtliche Stunde mit Kaffee, Plätzchen und Stollen an Heiligabend
      Teilnahme am abendlichen Konzert des Bläserchors auf dem Kapellplatz in Altötting am 24.12. (zentrale Festveranstaltung der Stadt Altötting)
      Möglichkeit zur Teilnahme an der Christmette in der Basilika
      1 x gemütliches Beisammensein im Hotel am 29.12. bei Punsch und Plätzchen
      Silvesterfeier mit großem 5-Gänge-Galamenü, Tanz in allen Räumen bis zum Neujahrsmorgen, ein Glas Sekt um Mitternacht und Mitternachtsimbiss
      Stadtführung Altötting
      Tagesausflug Salzburg mit Reiseleitung
      Tagesausflug Rosenheim und Chiemsee mit Reiseleitung
      Schifffahrt Chiemsee
      Besuch Passau
      Tagesausflug München mit Reiseleitung
      Besuch Burghausen
      Halbtagesausflug Landshut mit Stadtführung

  • Abfahrtsorte
    Minden

Ein Angebot von: BE-Reisen GmbH  Bierpohlweg 125  32425  Minden 

Dezember 2017
Januar 2018