Norwegische Highligts Norwegen | Rundreise Diese Reise weiterempfehlen


Hurtigruten-Schifffahrt Trondheim – Kristiansund
die schönsen Fjords Norwegens
Frühbuchervorteil


  • Leistungen
      Montag, 21.08.2017 - Anreise Kopenhagen – Fähre :

      Die Hauptstadt des Königreichs Dänemark ist das Ziel Ihrer ersten Etappe. Auf dem Weg dorthin überqueren Sie den Fehmarnbelt mit der Fähre und danach verschiedene dänische Inseln. Kopenhagen beeindruckt mit prächtigen Schlössern und Kirchen, z.B. der sogenannten Marmorkirche mit ihrer wunderschönen, 45m hohen Kuppel. Am Nachmittag legt die Fähre in Richtung Oslo ab.

      Dienstag, 22.08.2017 – Oslo – Lillehammer:

      Durch den idyllischen Oslofjord erreichen Sie die norwegische Hauptstadt am Morgen. Bei einer Stadtführung sehen Sie unter anderem das königliche Schloss, den Vigeland-Park mit über 200 beeindruckenden Skulpturen und die Festung Akershus. Auch die neue Oper ist ein echter Blickfang: Leuchtend weißer Carrara-Marmor und eine der größten Glasfassaden der Welt erinnern an Eisberge und Gletscher. Im neuen Viertel Tjuvholmen, direkt am Meer und mit hübscher Uferpromenade, präsentiert sich Oslo hochmodern: Vor allem das Astrup-Fearnley Museum für moderne Kunst ist spektakulär. Nun geht es weiter nach Norden, zum größten See des Landes - dem Mjösa. Am Nordende liegt das reizvolle Städtchen Lillehammer.

      Mittwoch, 23.08.2017 - Lillehammer – Dovrefjell – Trondheim:

      Sie unternehmen einen kurzen Abstecher zur Ringebu Stabkirche und die über 2000m hohen Berge erleben Sie die Berge des Rondane Nationalparks. Auch das Dovrefjell wird Sie mit seinen weiten Hochebenen sicher beeindrucken. Hier lebt auch die einzige wilde Moschusochsenherde des europäischen Festlandes. Die Straße erreicht auf 1.025m ihren höchsten Punkt und führt dann durch das schöne und enge Flusstal der Driva.

      Trondheim ist eine hübsche Universitätsstadt mit großem kulturellen Angebot. Wahrzeichen der Stadt ist der berühmte Nidarosdom, das größte sakrale Bauwerk Skandinaviens. Er ist außerdem die Krönungskirche der norwegischen Könige und Nationalheiligtum. Bewundern Sie auch den Erzbischofspalast, die farbenfrohen Speicherhäuser am Fluss Nidelv und das Palais Stiftsgarden: Das große, von außen schlichte Holzgebäude verfügt über 100 Räume mit prunkvollem Inventar.

      Donnerstag, 24.08.2017 - Trondheim – Hurtigruten – Kristiansund :

      Eine Schifffahrt entlang der norwegischen Westküste mit einem der berühmten Hurtigrutenschiffe steht morgens auf Ihrem Programm. Dies ist ein Abschnitt der Route Bergen-Kirkenes, die schon 1893 als Postschiffverbindung eingerichtet wurde und heute häufig als schönste Seereise der Welt bezeichnet wird.

      Vorbei an unzähligen Inseln, idyllischen Ortschaften und durch paradiesische Fjorde gelangen Sie am Nachmittag nach Kristiansund. Hier sind vor allem die 320 farbigen Fenster der modernen Kirkeland-Kirche sehenswert. Einen schönen Rundblick über die Stadt hat man vom alten Wachturm Vardetarnet.

      reitag, 25.08.2017 - Kristiansund – Atlantikstraße – Trollstigen – Geiranger:

      Den Ozean erleben Sie heute hautnah bei der Fahrt über die Atlantikstraße. Die spektakuläre Strecke führt mit acht Brücken von Insel zu Insel über den oftmals rauen Atlantik. Im Anschluss geht es aufwärts.

      Der Trollstigen schraubt sich in abenteuerlichen Serpentinen den Berg hinauf, vorbei am 180m hohen Wasserfall Stigfossen. Vom Aussichtspunkt in der Nähe der Passhöhe (850m) hat man einen fantastischen Blick ins Tal! Nachmittags erwartet Sie die Adlerstraße mit ihren atemberaubenden Ausblicken auf den Geirangerfjord. Der Fjord zählt seit 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe.

      Samstag, 26.08.2017 - Geiranger – Nordfjord – Sogndal/Sognefjord:

      Den Brautschleier und andere imposante Wasserfälle können Sie morgens bei einer Schifffahrt (1 Std.) auf dem Geirangerfjord bewundern. Auf Ihrem Weg nach Süden unternehmen Sie einen Abstecher auf den Dalsnibba (1476m), von dem man einen fantastischen Ausblick auf die Gipfel, Gletscher und den Geirangerfjord hat.

      Vom ebenfalls schönen Nordfjord können Sie einen Abstecher zum Gletscher Briksdalbreen machen - einem der zahlreichen Ausläufer des Jostedalsbreen, dem größten Gletscher des europäischen Festlandes. Einen weiteren Ausläufer, den Böyabreen nahe des Fjaerlandsfjordes, können Sie nach einem Spaziergang bewundern.

      Als nächster Höhepunkt steht der Sognefjord auf Ihrem Programm. 204km weit reicht er ins Landesinnere und ist damit einer der längsten Fjorde der Welt!

      Sonntag, 27.08.2017 - Sogndal/Sognefjord – Bergen/Umgebung:

      Die mit Schnitzereien verzierte Stabkirche in Vik liegt auf Ihrem Weg nach Süden und lohnt einen Besuch. Auch die einsame Berglandschaft des Vikafjells und der Wasserfall Tvinnefossen werden Ihnen sicher gefallen. Ihr Tagesziel ist Bergen, das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Westküste und eine der schönsten Städte des Landes. Hier erwartet man Sie bereits zu einer Stadtführung: Sie sehen u.a. den Stadtmarkt, auf dem der beliebte Fisch-, und Gemüsemarkt stattfindet, die mittelalterliche Festung Bergenhus mit der im 13. Jh. errichteten Hakonshalle, den Rosenkrantzturm sowie die romanische Marienkirche. Die bedeutendste Attraktion jedoch ist das alte Stadtviertel Bryggen mit seinen dicht gedrängten, zum Teil farbenfrohen Holzhäusern. Im 13. Jh. wurde hier im Hansekontor mit Stockfisch, Bier und Salz gehandelt, heute zählt Bryggen zum Weltkulturerbe der UNESCO.

      Montag, 28.08.2017 - Bergen/Umgebung – Hardangerfjord – Geilo:

      Am Vormittag haben Sie noch etwas Zeit für Bergen, wie wäre es mit einem Besuch des beliebten Fischmarktes? Im weiteren Verlauf des Tages erleben Sie die idyllische Landschaft des Hardangerfjordes und die neue Hardangerbrücke, eine der längsten Hängebrücken der Welt!

      Der zweitlängste Fjord Norwegens wird von gepflegten Obstgärten geprägt - wegen des milden Klimas wachsen hier sogar Kirschen und Pflaumen! Anschließend folgt die eindrucksvolle, karge Hochebene Hardangervidda mit ihren Seen und Mooren.

      Nach einem Stopp beim Wasserfall Vöringfoss, der über 180m tief in eine imposante Schlucht stürzt, erreichen Sie den beliebten Ferienort Geilo, der am See Ustedalsfjorden liegt.

      Dienstag, 29.08.2017 - Geilo – Oslo – Fähre:

      Durch das Hallingdalen, entlang des schmalen Kröderen-Sees, erreichen Sie die Stadt Hönefoss, die für ihren Wasserfall bekannt ist. Anschließend geht es weiter vorbei am Tyrifjorden, dem fünftgrößten See Norwegens, nach Oslo.

      Am Nachmittag erwartet Sie die Fährüberfahrt mit einem der luxuriösen Schiffe der Color Line von Oslo nach Kiel. Genießen Sie den schönen Ausblick auf die Stadt und den idyllischen Oslofjord vom Sonnendeck.

      Mittwoch, 30.08.2017 - Fähre – Kiel – Heimreise:

      Ankunft in Kiel am Morgen. Mit vielen Eindrücken im Gepäck treten Sie nun die letzte Etappe Ihrer Heimreise an.

  • Abfahrtsorte
    Berlin, Hamburg, Oranienburg, Schwerin (Zuschlag: 25,- €)

  • Zubuchbare Extraleistungen
    Aufpreis 2-Bett-Kabine außen - 91,- €
    Aufpreis Einzelkabine Innen - 254,- €
    Aufpreis Einzelkabine außen - 281,- €

Ein Angebot von: Havel - Touristik  Zehdenicker Str. 49  16798  Fürstenberg/Havel 

August 2017
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3